#nichtimmernurmeckern

5. März 2013

Ich gebe es ja zu! Auch ich nutze Twitter gerne mal, um Luft rauszulassen, um zu meckern, um mich über irgendetwas aufzuregen. Immer wieder rege ich mich über die Politik oder einzelne Politiker auf, bei der Bahn hab ich mich über verspätete Züge beschwert und habe mich an O2  gewandt, um mich über ein schlechtes Netz zu beschweren. Doch lohnt es sich nicht auch, die vielen Kleinigkeiten im Alltag, die toll sind und über die wir uns freuen, zu teilen und mehr ins Blickfeld zu rücken?

Ich will das in den nächsten Wochen einmal versuchen und immer wieder unter dem Hashtag #nichtimmernurmeckern ins Blickfeld rücken. Ein kleines bisschen motiviert dazu hat mich Franziska, die am Aschermittwoch mit Ihrer Aktion #jedentageinegutetatextra startete:

Kommentar verfassen

Bad Behavior has blocked 223 access attempts in the last 7 days.