Vergiss nicht! Niemals.

Eintrag von Bundespräsident Joachim Gauck in das Gästebuch der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem:

„Wenn du hier gewesen bist, sollst du wiederkommen. Zuerst nur: die Flut der Gefühle, erschrecken vor dem Ausmaß des Bösen, mitleiden, mitfühlen, trauern – wegen eines einzigen Kinderschicksals oder wegen der Millionen unschuldiger Opfer.
Und wiederkommen sollst du, weil auch du wissen kannst: Namen der Opfer – wie viele kennst du? Namen der Täter – deutsche zumeist – Verursacher, Vollstrecker, auch Namen von Schreckensorten wirst du dir einprägen und wirst erschrecken vor dem brutalen Interesse von Herrenmenschen.
So wirst du dann hier stehen und dein Gefühl, dein Verstand und dein Gewissen werden dir sagen: Vergiss nicht! Niemals. Und steh zu dem Land, das hier derer gedenkt, die nicht leben durften.”

Ein Gedanke zu „Vergiss nicht! Niemals.

  1. TK Antworten

    Wow!
    Ein Bundespräsident, auf den wir stolz sein können, und für den wir uns nicht (wie für seinen Vorgänger) schämen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.